logo

Erde

Österreich 2019, 115 Min., deutsche OF
Regie: Nikolaus Geyrhalter
Berlin 2019: „Preis der Ökumenischen Jury, Forum“

sites/default/files/erde_italien_1_nikolaus_geyrhalter_italien_cngf.jpg

Aktuelle Filmkritik auf film-netz.com!

Mehrere Millionen Tonnen Erde werden durch Menschen jährlich bewegt – mit Schaufeln, Baggern oder Dynamit. Geyrhalter beobachtet in Minen, Steinbrüchen, Großbaustellen Menschen bei ihrem ständigen Kampf, sich den Planeten anzueignen.

„Die atemberaubenden Einstellungen geben einen Eindruck von den gigantischen Unternehmungen. Die Dimensionen sind gigantisch, die Relationen abhandengekommen, die Welt ist dem Menschen entglitten.“ (Berlinale)

In Zusammenarbeit mit den Architekturtagen Vorarlberg 2019

Di21.05.201920.30
Mi22.05.201918.00
Do23.05.201920.30
Fr24.05.201921.00 !!!
Sa25.05.201921.00 !!!
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Junction 48

USA, Israel 2016, 96 Min., arab.-hebr. OmU
Regie: Udi Aloni; D: Tamer Nafar, Samar Qupty, Salwa Nakkara u. a.
Berlin 2016: „Panorama-Publikumspreis“

sites/default/files/Junction-48-A1-Poster-final3.jpg

Der Film über einen arabischen Rapper in Israel erzählt vom Leben inmitten des jüdisch-arabischen Konflikts und von der Kraft der Musik.

„Alonis Film verbindet mit fiebriger Intensität Lovestory, Rapper-Biografie und Gesellschaftsstudie.“ (epd-Film)

„Allein der Musikeinlagen wegen lohnt es sich, diesen Film anzusehen.“ (FR.de)

In Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum zur Ausstellung „All About Tel Aviv“

Mo27.05.201918.00
Di28.05.201920.30
Mi29.05.201918.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Easy

Italien, Ukraine 2017, 91 Min., ital.-ukrain. OmU
R&B: Andrea Magnani; D: Nicola Nocella, Ostap Stupka, Joseph Luis Caballero u. a.

Filmfestival Freistadt 2018: „Bester Film“

sites/default/files/bild102905.jpg

„Einst war Isidoro – genannt Easy – ein begnadeter Rennfahrer. Heute ist er um die 40, übergewichtig und wohnt bei seiner Mutter. Eines Tages übernimmt er einen heiklen Job: Mit idiotensicherem Navigationssystem und Übersetzer-App ausgestattet, soll er einen toten Bauarbeiter in seine Heimat in die Ukraine überstellen. Doch das Unglück ist genau so schnell wie er.

Urkomischer Roadtrip eines Außenseiters, der über sich selbst hinauswachsen muss.“ (moviemento.at)

Do30.05.201920.30
Fr31.05.201922.00
Sa01.06.201922.00
Mo03.06.201918.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Gehört, gesehen – Ein Radiofilm

Österreich 2019, 90 Min., deutsche OF
Regie und Buch: Jakob Brossmann, David Paede
Diagonale 2019: „Publikumspreis"

sites/default/files/gehört_intro.jpg

„Brossmann und Paede blicken hinter die Kulissen von Ö1. Ein Radiofilm ist nicht nur ein Film über das Produzieren von anspruchsvollem Journalismus und qualitativ hochwertigem Kulturprogramm, sondern auch voller einzigartiger Klangerlebnisse, die das Hinhören lohnen.“ (Diagonale)

„Es gab tobenden Applaus im ausverkauften KIZ Royal Kino zur Weltpremiere, und selbst ich wurde überrascht, wie vielfältig das Programm von Ö1 und wie sorgfältig produziert es ist.“ (Norbert Fink, FKC Dornbirn)

Di04.06.201920.30
Mi05.06.201918.00
Do06.06.201920.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Doubles vies – Zwischen den Zeilen

Frankreich 2018, 107 Min., franz. OmU
Regie und Buch: Olivier Assayas
D: Guillaume Canet, Juliette Binoche, Vincent Macaigne, Nora Hamzawi u. a.

sites/default/files/zwischendenzeilen07.jpg

„Assayas traut sich an ein aktuelles Reizthema: Zwei Paare und ihre Freunde reden über die Chancen und Übel der Digitalisierung, über die Zukunft des Buches, den Wert der Kunst im Allgemeinen und des Schreibens, im Besonderen in der Internet-Umsonst-Kultur.

Doubles vies ist angesichts des Themas auf fast schon freche Weise klassisches französisches Kino, eine menschliche Komödie, in der bei Essen und Wein viel diskutiert, vor allem aber auch viel geliebt wird.“ (filmdienst.de)

Fr07.06.201921.00 !
Sa08.06.201921.00 !
Mo10.06.201918.00
Di11.06.201920.30
Mi12.06.201918.00
Do13.06.201920.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Tea With the Dames

Großbritannien 2018, 84 Min., engl. OmU
Regie: Roger Michell
D: Maggie Smith, Judi Dench, Eileen Atkins, Joan Plowright, Rupert Grint, Bob Hoskins u.

sites/default/files/dames_intro.jpg

Vier Frauen treffen sich und reden miteinander. Das könnte langweilig sein – allerdings heißen diese vier Damen Eileen Atkins, Judi Dench, Joan Plowright und Maggie Smith, vier Schauspielerinnen, die von der Queen zu „Dames“ geadelt wurden.

„Mit nicht immer ganz jugendfreien Sprüchen kommentieren sie pointiert die Widrigkeiten des Lebens. Vor allem haben die geadelten Damen Spaß miteinander und ihr Lachen und Humor ist unwiderstehlich und hochansteckend!“ (epd-Film)

Video einbetten

Fr14.06.201922.00
Sa15.06.201922.00
Mo17.06.201918.00
Di18.06.201920.30
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Pájaros de verano – Das grüne Gold der Wayuu

Kolumbien 2018, 121 Min., wayuu.-span.-engl. OmU
Regie und Buch: Ciro Guerra, Cristina Gallego
D: José Acosta, Carmiña Martínez, Jhon Narváez u. a.

sites/default/files/birds_intro.jpg

Wie Macht und Gier die Menschen verändern, zeigen Gallego und Guerra in ihrem bildstarken Drogenwestern um einen kolumbianischen Familienclan, der mit Marihuana reich wird, ins Kokain-Geschäft einsteigt und eine Spirale der Gewalt entfesselt. Ein epischer Arthouse-Thriller über die Vorgeschichte des Medellin-Kartells.

„Ungeheuer spannend. Die poetische Eleganz, in der bei diesem Film Archaisches, Modernes und Menschliches ineinanderfließen, ist einzigartig.“ (epd-Film)

Mi19.06.201918.00
Do20.06.201920.30
Fr21.06.201922.00
Sa22.06.201922.00
Mo24.06.201918.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at


Edmond - Vorhang auf für Cyrano

Frankreich 2018, 113 Min., franz.-russ. OmU
Regie und Buch: Alexis Michalik
D: Thomas Solivérès, Olivier Gourmet, Mathilde Seigner, Tom Leeb u. a.

sites/default/files/edmond_intro.jpg

Der französische Schriftsteller Edmond Rostand soll innerhalb von drei Wochen eine Erfolgskomödie schreiben: die Geburtsstunde von „Cyrano de Bergerac“.

„Die ausgelassene Komödie nutzt die Entstehungsgeschichte des Bühnenklassikers als Liebeserklärung ans Theater und die Macht der Illusionen. Mit lebhaften Pointen, lustigen Anspielungen und vorzüglichen Darstellern entfaltet der Film eine geradezu übermütige Charade zwischen Bühne und Realität.“ (film-dienst)

Di25.06.201920.30
Mi26.06.201918.00
Do27.06.201920.30
Fr28.06.201922.00
Sa29.06.201922.00
* Die Beginnzeit der so gekennzeichneten Filme hängt von der Dauer des vorher gezeigten Filmes ab. Bitte informieren Sie sich im Kino über die genauen Beginnzeiten oder auf www.rio-feldkirch.at



Mühletorplatz 1
6800 Feldkirch

Tel.: 05522/31464

TaSKino Website: www.taskino.at
RioKino Website: www.rauchgastronomie.at/rio/
E-Mail: reservierung@rio-feldkirch.at
Newsletter: nltk.saumarkt.at
 

rio